Printer friendly version DRUCKVERSION Language
  1 Besucher online Home | Produkte | Messdatenerfassung | mit USB-Anschluss

Multifunktions-Datenerfassungssystem für USB

Vorteile

  • Kompaktes Design, ideal auch für mobile Anwendungen
  • Integrierte Schraubklemmen (mit Kaltstellenkompensation für Thermoelemente) oder externe Anschlussleisten
  • Stromversorgung erfolgt aus dem PC oder Notebook über das USB-Kabel, kein separates Netzteil erforderlich

Kommunikation

  • Leistungsfähiger Universal Serial Bus (USB) mit einer Datenrate von 12 MBit/s (schneller als 10Base-T Ethernet)
  • Schneller, deterministischer Datenaustausch mit garantierter Übertragungsbandbreite
  • Hot-Swappable (Ein- und Ausstecken des Systems ohne Neustart des Rechners)
  • Plug-and-Play (automatische Erkennung per Software, keinerlei Jumper, alle Funktionen per Software programmierbar)
  • Gleichzeitiger Betrieb von bis zu 127 verschiedenen Geräten an einem USB-Port

Flexible Anschlusstechnik

Die UDAS-1001E-3 und -4 Modelle verfügen auf der Rückseite über abziehbare Schraubklemmen für den direkten Anschluss der Sensoren sowie eine integrierte Kaltstellenkompensation für Thermoelemente.

Die übrigen Modelle verfügen über einen 50-poligen Steckverbinder für alle Kanäle. Dieser hat die gleiche Belegung wie die PC-Einsteckkarte PCI-20428W und die Ethernet-Systeme EDAS-1002 und EDAS-1031.

Eigenschaften

  • 16 massebezogene oder 8 Differenz-Analogeingänge
  • erweiterbar auf 256 bzw. 128 Analogeingänge mit dem AI-MAX System
  • Überspannungsschutz bis 40/55 Volt an den Analogeingängen
  • Summenabtastrate bis 100.000 Messungen/s
  • Zwei Analogausgänge mit 12 Bit Auflösung (optional)
  • 16 Digitalkanäle mit TTL-Pegel, konfigurierbar in Gruppen zu je acht Kanälen als Eingang oder Ausgang
  • Ein Zählerkanal bis 10 MHz mit 32 Bit Auflösung

 

Damit bietet das Datenerfassungssystem für USB ähnliche Eigenschaften die PC-Einsteckkarten der PCI-20428W Serie sowie die DASport und EDAS Systeme. Je nach Einsatzfall kann der Anwender die für ihn optimale Schnittstelle auswählen.

Auch die USB-Systeme sind einer OEM-Version zum Einbau in eigene Systeme verfügbar.

 

Software Unterstützung

  • Funktionsblöcke für Visual Designer
  • 32 Bit Treiber-DLL für Windows 98/2000 mit vielen Beispielen in Visual Basic und C/C++
  • 32 Bit Treiber für LabVIEW ® ab Version 5
  • Diagnosesoftware SYSCHECK
- instrumentationde sensor24de20180527 edascede201805